Menü

Mathe im Fernsehen

Überall ist Mathe drin!
Simon Garner

Mathe im Fernsehen

Sofort einsetzbare Anwendungsaufgaben

Hier schaltet keiner ab! Jetzt wird Mathe lebendig!

E-Book (Format: pdf, Größe: 10,42 MB), 48 Seiten, DIN A4, 7. bis 10. Klasse
ISBN: 978-3-403-48128-7
Best.-Nr.: 48128

Details
Kundenbewertungen

Details

Wie viel Geld kostet die Crew eines Dokumentarfilms? Wie hoch sind die Chancen auf den Hauptgewinn einer Spielshow? Wie viel Filmmaterial fällt dem Schnitt zum Opfer?
Hier gehen Ihre Schüler dem Fernsehen mathematisch auf den Grund: Unter anderem spielen sie eine Talentshow von der Bewerbung der Kandidaten bis zur Punktevergabe durch, ermitteln Einschaltquoten und Werbepreise, berechnen die Wohnfläche einer Fernseh-WG und erfahren dabei viel Interessantes über das Fernsehen vor und hinter den Kulissen. Von Unterhaltungsshows bis zu den Nachrichten, von der Fernsehtechnik bis zur Werbung - jede Doppelseite bietet ein breites Spektrum an Aufgaben zu einem anderen Thema.

Statt trockener Thoerie und sturem Üben wird Mathe abwechslungsreich angewendet. Da schaltet keiner ab!

"Mathe im Fernsehen" ist auch als Print-Ausgabe erhältlich.

Sie können E-Books auf Ihrem PC mit dem Adobe-Reader sowie auf allen PDF-fähigen E-Book-Readern lesen. Alle E-Books sind so angelegt, dass Sie die Seiten einfach auf DIN-A4-Größe ausdrucken und direkt als Kopiervorlage nutzen können.

  • Ihr Vorteil: Direkt nach Beendigung des Bestellprozesses können Sie die gekauften Materialien herunterladen und sofort einsetzen.
  • Alle weiteren Vorteile der E-Books sowie Hinweise zur Lizenz erfahren Sie hier!
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
"Mathe im Fernsehen" bietet eine Zusammenstellung von Kopiervorlagen mit Sachaufgaben zu diversen Themen rund ums Fernsehen (z. B. zu diversen Showformaten, den Einschaltquoten, zum Sport u. v. m.), bei denen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse aus unterschiedlichen mathematischen Bereichen anwenden können. In der Inhaltsübersicht n Sie Angaben zu den mathematischen Schwerpunkten der einzelnen Übungseinheiten. Für die Bearbeitung der ein- bis zweiseitigen Einheiten sollten zwischen 30 und 45 Minuten eingeplant werden. Bei den meisten Aufgaben ist die Verwendung eines Taschenrechners ratsam. Personennamen, Showformate und Zahlen in diesem Band sind zwar rein v, die Themen und Gegebenheiten jedoch trotzdem realitätsnah. Den Schülerinnen und Schülern wird deutlich, wo überall in unserem Fernsehalltag Mathematik zur Anwendung kommt. Die Übungseinheiten können sowohl unabhängig voneinander als auch in Form eines Unterrichtsprojektes zum Thema Fernsehen eingesetzt werden.
Inhalt
Arbeitsblätter
1 2 3
Seiten
5 6-7 8-9
Titel und mathematische Schwerpunkte
"Auf Streife" Prozente, Geld "Die WG" (1) Mittelwerte, Prozente, Anteile, Zahlenverhältnisse "Die WG" (2) Fläche, Volumen, Geschwindigkeit, Zeit, Richtungen, Satz des Pythagoras Spielshows logisches und problemlösendes Denken, Wahrscheinlichkeit, Rechenformeln "Der Abspeck-Meister" (1) Prozente, Raten, Umrechnung von Einheiten, Diagrammerstellung "Der Abspeck-Meister" (2) Berechnung und Vergleich von Raten, Diagrammerstellung "Talent gesucht" Zahlenverhältnisse, Anteile, Umstellung und Anwendung von Rechenformeln "Abenteuer Tierwelt" Größen, Raten, Geometrie "Mein Traumgarten" geometrische Formen, Kalkulation von Preisen und Zeit, Flächen
Mathe im Fernsehen
4
10-11
5 6 7
© AOL-Verlag, Buxtehude
12-13 14-15 16-17
8 9
18-19 20-21
3
Arbeitsblätter
10 11 12 13 14
Seiten
22-23 24-25 26-27 28-29 30-31
Titel und mathematische Schwerpunkte
Nachrichten Größen, Prozente, Zahlenverhältnisse, Mittelwerte "Wertstück oder Plunder?" Preise, Prozente, Geometrie "Die verrücktesten Homevideos" Geometrie "Die große Ben-Belling-Show" Winkel, Zeit "Das Urlaubsmagazin" Zeit und Zeitzonen, Geld, Entfernungen, Geschwindigkeit, Fläche, Volumen "Unser eigenes Restaurant" Kosten und Gewinne (brutto und netto) Sport Geschwindigkeiten, Bewertungen, Strecken, Satz des Pythagoras "Der Goldene Fernsehpreis" Prozente, Geld, Zeit, logisches Denken Hinter den Kulissen Zeit und Zeitcodes (Stunden, Minuten, Sekunden, Zehntel- und Hundertstelsekunden) Einschaltquoten (1) Statistik (Grundgesamtheit, Stichprobe, Stichprobengröße), Prozente Einschaltquoten (2) Statistik (Stichprobengröße, Datenauswertung), Prozente, Diagrammerstellung Werbung Prozente, Preise, logisches Denken Lösungen
15 16 17 18
32-33 34-35 36-37 38-39
19 20
40-41 42-43
21
44 45-48
4
Mathe im Fernsehen
© AOL-Verlag, Buxtehude

Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Zugang an oder registrieren Sie sich neu.

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten (entfallen bei Downloads).

Außerdem empfehlen wir Ihnen